7D4A9173_wf

Unsere Idee

Wir glauben, dass die gesündeste Ernährung gluten-, zuckerfrei und basisch ist, deswegen sind das unsere Maximen. Allerdings ist dies im Alltag nur schwer umzusetzen. Und das in 100% Bioqualität gibt es meist auch nur zu “Bio-Preisen”. 

 

Wie schaffen wir diese Qualität zu diesem Preis- / Leistungsverhältnis?

Wir bieten frische Gerichte in 100% Bio Qualität zu fairen Preisen an, indem wir den Zwischenhändler bzw. den Handel rausnehmen.

Hier eine Illustration, wie wir höchste Qualität zu geringeren Preisen anbieten können:

Grafik_website_EC1

Mit Eating Clean wird eine Ernährungsumstellung so einfach wie noch nie. Befreie dich mit unserer Foodbox für zwei Tage in der Woche vom Einkaufen und Kochen.

Nach nur wenigen Wochen zeigt sich ein spürbarer Effekt in deinem Wohlbefinden.

Jetzt Eating Clean probieren

  • Wöchentliche kostenlose Lieferung
  • Überspringe jede beliebige Woche
  • Bewusst ernähren – ohne einzukaufen und ohne Kochaufwand

Interview mit Eating.de-Gründerin Chanyu Xu

 

IMG_0351

Nach intensiver Planung wurde die neueste Produktlinie Eating Clean vor wenigen Tagen gelaunched, hier stellt die Eating.de-Gründerin Chanyu Xu uns das Konzept vor.

 

Liebe Xu, die neue Food-Linie Eating Clean wurde von Dir kreiert und inspiriert. Wie kamst Du auf die Idee?

Die Idee entstand sozusagen aus meinen eigenen Erfahrungen; da ich mich mein ganzes Leben für Essen und gesunde Ernährung interessiert habe und ein Konzept finden wollte, das zu meinem Lebensstil passt. Wie die meisten von uns habe ich eine volle Woche, bekomme im Büro so gut wie keine Bewegung und stehe Zuhause vor einem leeren Kühlschrank.
Hierfür wollte ich eine Lösung finden und kreierte das Konzept für unsere neue Food-Linie Eating Clean: Bewusste Ernährung ohne Verzicht, ein “Convenience Produkt”, wenn man es so will, mit den Maximen gluten- und zuckerfrei in 100% Bio Qualität!

 

Ist Eating Clean für Dich mehr als nur Ernährung?

Ich sehe Eating Clean als einen wichtigen Baustein des gesamten “well-beings”, also einen übergreifend bewussten Lebensstil. Über die sogenannte Body-Mind-Soul Balance wird viel geredet, doch tatsächlich mit sich selbst seelisch und körperlich im Einklang zu sein, ist nicht ausschließlich über die Ernährung machbar. Daher werden sich mit Sicherheit in nächster Zeit neue, tolle Kooperationen ergeben, auf die ich mich schon sehr freue!

 

Was begeistert Dich besonders an Eating Clean?

Oft habe ich das Gefühl, der Dschungel an Blogs und Websites, die seitenlange Regeln über Clean Food aufstellen, verunsichern die Menschen und die Lust auf die Ernährungsumstellung geht verloren. Eating Clean ist simpel, und genauso haben wir unsere Foodboxen gestaltet: unverarbeitete, natürliche Zutaten, alles was der Körper braucht. Eating Clean ist keine Diät! Es ist ein langfristiges, ausgewogenes Ernährungskonzept ohne Kalorienzählen!

 

Was denkst Du löst Eating Clean im Körper aus? Was sind die gesundheitlichen Effekte?

Ich war schon immer experimentierfreudig was Ernährung betrifft – zum Beispiel ernähre ich mich seit 8 Jahren laktosefrei, seit mehreren Jahren glutenfrei. Ich kann den gesundheitlichen Effekt von Eating Clean nur bestätigen; ich fühle mich vitaler, fitter und habe das vielen bekannte “Nachmittags-Zucker-Tief” nicht mehr.

 

Erkläre uns das Konzept, wie einfach ist es sich mit Eating Clean zu ernähren?

Es ist sehr einfach! Unsere Foodboxen kommen wöchentlich und verpflegen Dich für 2 volle Tage mit Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnacks und Abendessen. Oder man kann sich die 8 Mahlzeiten auf so viele Tage verteilen, wie man möchte. Zum Beispiel Frühstück und Abendessen für 4 Tage.
Unsere Foodboxen sind flexibel und jederzeit kündbar, wenn Du mal verreist bist, kannst Du pausieren und jede beliebige Woche überspringen. Und wir liefern kostenlos, zu Dir nach Hause oder ins Büro.

 

Was genau sind Eure Grundsätze, wie bereitet ihr Eure Gerichte zu und was erwartet uns?

Bei Eating Clean wollte ich Gerichte entwickeln, die unerwartet gut schmecken bzw. beweisen, wie vielfältig gesundes Essen jenseits von Salat sein kann. Die größte Herausforderung ist immer Klassiker neu und gesund zu gestalten. Einer meiner Favoriten ist beispielsweise ein dunkler Schokoladen-Pudding aus Avocado.