C. Hauser & M. Köhle
Berlin

herzundniere_eatingwiththechefs_christoph_hauser_2863
herzundniere_eatingwiththechefs_christoph_hauser_2983
herzundniere_eatingwiththechefs_christoph_hauser_3065
herzundniere_eatingwiththechefs_christoph_hauser_3116
herzundniere_eatingwiththechefs_christoph_hauser_3192
herzundniere_eatingwiththechefs_christoph_hauser_3227

Gutbürgerliche Küche modern interpretiert.

Innereien wie Leber, Hirn, oder eben Herz und Niere rufen bei vielen traumatische Kindheitserinnerungen hervor. Innereien wurden in den letzten Jahren gerne vermieden, wenn es darum ging ein ansehnliches Gericht zu kreieren. Anders ist das bei den Freunden Michael Köhle und Christoph Hauser in ihrem Restaurant Herz & Niere. Der Respekt vor dem Tier gebietet es, dass von Kopf bis Fuß – from nose to tail – alles verarbeitet wird. Dementsprechend können Gäste des Herz & Niere entdecken, welche geschmacklichen Freuden abseits von den vermeintlich “edlen” Teilen der Tiere auf sie warten.

Dieser Ansatz wird nicht nur beim Tier, sondern auch beim Gemüse und Obst verfolgt. Durch die konsequente Verarbeitung aller Teile, manchmal auch in verschiedenen Gängen, entstehen kreative Gerichte mit einem roten Faden. Herz & Niere Gerichte erinnern an gutbürgerliche, deutsche Küche, die dann mit dem gewissen Etwas zu neuen Geschmackserlebnissen führen.

“Wir wollen wieder Gerichte auf den Teller bringen, die längst in Vergessenheit geraten sind. Am Glücklichsten macht es mich, wenn ich abends durchs Restaurant laufe und die Leute sagen: „Das hat mich jetzt an meine Jugend erinnert.“ Ich glaube, unsere Küche ist kräftig gewürzt und gleichzeitig modern und klassisch deutsch.”
Christoph Hauser

 

Mehr zur Philosophie des Herz & Niere und warum Erinnerungen eine wichtige Rolle in der Küche spielen, fanden wir in einem Gespräch mit Christoph Hauser heraus. Lest selbst auf unserem Blog.

 

Andere Köche