Ramses Manneck
Berlin

Ramses Manneck - Industry Standard
IMG_5894
IMG_6061
IMG_6244
IMG_6082
IMG_6151

Internationale Küche in wilden, unkonventionellen Kombinationen.

Denn das Essen im Industry Standard ist wild und unkonventionell. Aber vor allem ist es eines: hervorragend im Geschmack. Dass gehobene Küche nicht immer mit traditionellen Kompositionen, klassischen Zutaten und zarten Abgängen gleichgesetzt werden sollte, beweist das junge Industry Standard in Berlin Neukölln.

Für den Gastronomen Ramses Manneck verbindet sich hochwertiges Essen in urbanen Kombinationen, in gemeinsamem Wohlsein und dem Gefühl, etwas Neues zu entdecken. Dinieren ohne Vorhang und vor allem: mit Spaß. Die Schar der Gäste und Kritiker geben ihm Recht: Bereits einige Wochen nach seiner Eröffnung erhielt das Restaurant eine Nominierung in der Kategorie „Berliner Szenerestaurant 2015“ vom Verbund der „Berliner Meisterköche“.

Der gebürtige Mexikaner Manneck lernte das Kochen bereits in jungen Jahren von seinem Vater und bezeichnet diesen familiären Einfluss als Fundament seiner heutigen Küche. Spätere Stationen in Skandinavien und die Zusammenarbeit mit Menschen in vielen internationalen Küchen brachten ihn dazu, Menüs „in einem wilden Mix“ für Abenteurer und Neugierige zu kreieren. So etwa Lammherz vom Grill mit Anchovi-Mayonnaise und frischen Anchovis an einer Wasserkresse-Buttermilch-Sauce, eine der liebsten Kompositionen des Kochs.

„Ein perfekter Abend endet mit einem Bauch voll gutem Essen, einem berauschtem Kopf und einem glücklichen Herzen.“
Ramses Manneck

 

Andere Köche